logo_gdg_N

Stand: 19.10.2018

Wir begrüßen Sie herzlich auf den Seiten der Pfarre St. Johannes Baptist, Nideggen

Diese Seiten enthalten Informationen der Pfarrgemeinde St. Johannes Baptist Nideggen.

Aus den Pfarrbriefen:

aktueller Pfarrbrief

Änderung Gottesdienstordnung

Dienstag, 23.10.2018
St. Antoniuskapelle, Rath: hl. Messe um 19:00 Uhr entfällt


keine Gewähr für Vollständigkeit (insbesondere für Tage mit Beerdigungen) - bitte Pfarrbriefe, Verkündigungen bzw Aushänge beachten.

Kirchenchor Nideggen

Mit dem Monat September verabschiedete sich Frau Schäfer vom Nideggener Kirchenchor.

Als Jugendliche, mit 14 Jahren, trat sie in den Chor ein und nun nach 63 Jahren beendete sie die Mitgliedschaft im Kirchenchor.

In dieser langen Zeit hat sie 8 Chorleiter/innen erlebt, viele Mitglieder kommen und gehen sehen und in den letzten 38 Jahren verwaltete sie auch die Kasse des Kirchenchors. Akribisch führte sie die Finanzen auf und hielt sie zusammen.

Der gemeinsame Gesang und die Musik sind ein Teil ihres Lebens und wir danken ihr für alle ehrenamtlich geleistete Arbeit. Sie wird uns fehlen.

Die wöchentlichen Chorproben sind jeweils am Donnerstag, von 19:30 bis 21:30 Uhr. Wenn Sie Interesse haben, kommen Sie in das Johanneshaus neben der Kirche, schauen und hören Sie einer Chorprobe zu.

Vorsitzende: Frau Gusta Fack, Tel.: 02427 1686
Chorleiterin: Frau Kerstin Kreitz, Tel. 02427 90 16 54

Kirchenvorstandswahl 2018

Am 17./ 18. November 2018 stehen die kommenden Kirchenvorstandswahlen an.

Das Amt eines Kirchenvorstandsmitglieds dauert sechs Jahre. Alle drei Jahre wird die Hälfte der Kirchenvorstandsmitglieder gewählt. Auch bei der Wahl 2018 wird daher die Hälfte der Mandate neu vergeben. In unserer Pfarrei sind dieses 4 Mandate, die neu vergeben werden können.

Die wichtigsten rechtlichen Voraussetzungen zur Wählbarkeit von KV-Kandidaten sind:

Wählbar ist jedes Gemeindemitglied, das seinen ersten Wohnsitz seit mindestens einem Jahr in der Pfarrei hat und das mind. 21 Jahre alt ist.

Die Wählerliste kann im Pfarrbüro eingesehen werden.

Grundsätzlich werden engagierte Gemeindemitglieder gesucht, denen es Freude bereitet, ihr Fachwissen in die Verwaltung ihrer Kirchengemeinde mit einzubringen.

Gerne können Sie sich im Pfarrbüro oder beim Kirchenvorstand melden, wenn Sie uns unterstützen möchten. Wir freuen uns auf Sie!

PFARRCARITAS NIDEGGEN

Die Pfarrcaritas Nideggen sucht dringend Ehrenamtliche zur Unterstützung bei dem Besuchsdienst unserer Gemeindemitglieder bei ihren Geburtstagen. Des Weiteren würde sich der Caritaskreis über eine Person freuen, die die Organisation übernehmen könnte.

Bitte melden Sie sich im Pfarrbüro, falls Sie uns unterstützen möchten: Mi., von 9 bis 12 Uhr oder Do., von 15 bis 18 Uhr, Tel. 12 62.

Ihre Pfarrcaritas

unsere Kirche

Kirchenführung

Öffnungszeiten der Kirche:

täglich außer Montag von 9:30 bis 17.00 Uhr

Interessantes
über die Pfarrkirche St. Johannes Baptist (nebst einer Video-Führung) erfahren Sie hier.

Bücherei

Es lohnt sich vorbei zu schauen. Jährlich erwerben wir ca. 80 neue Bücher, darunter viele aktuelle Bestseller. Diese können für einen Jahresbeitrag von nur 5 €  in der Pfarrbücherei im Pfarrheim in Nideggen, Kirchgasse 6, ausgeliehen werden.

Öffnungszeiten

Unsere Bücherei ist geöffnet mittwochs von 15:30 bis 17:00 Uhr

Ihr Bücherei-Team

logo_schuetzen

Kirchenchor St. Johannes B.

Ansprechpartnerin:
Gusta Fack-Willems
02427/1686
g-fack@t-online.de

(nach oben)

Projektpatenschaft unserer Pfarrgemeinde St. Johannes Baptist in Bolivien
Fundación Sembrada Esperanza (FUNDASE) – Stiftung Hoffnung säen

bolivienAuf Anregung des damaligen Pfarrers Kaiser hat der Pfarreirat die Übernahme einer Projektpatenschaft geprüft. Nachdem mehrere Projekte vorgestellt wurden, wurde einstimmig das Projekt FUNDASE der „Bolivien-Brücke“ ausgewählt.

Bolivien zählt zu den ärmsten Ländern Lateinamerikas. In der indigenen Stadt El Alto auf über 4000 m Höhe befindet sich die Organisation FUNDASE, die mit dem Bistum El Alto zusammenarbeitet. Hier erhalten täglich ca. 800 Kinder und Jugendliche aus prekären Familienverhältnissen vielfältige Unterstützung. Die Projekte befassen sich mit gesunder Ernährung, Gesundheit, Bildung und Betreuung, z.B. im Kinderhort „Kürmi“ (Regenbogen), auch eine Sonderschule gehört zum Projekt.

“Bolivienbrücke e.V.” ermöglicht gemeinsam mit dem entwicklungspolitischen Freiwilligendienst „weltwärts“, jedes Jahr zwei jungen Menschen aus der Region in den Projekten ein freiwilliges soziales Jahr zu absolvieren.

(nach oben)